Anton Hofreiter in Bad Salzuflen

Donnerstag, 27. August 202017:00 Uhr

ACHTUNG: Voranmeldung notwendig!

„Statt wachsender Abhängigkeit von Pestiziden, Weltmärkten, wenigen Großkonzernen und engen Produktionszwängen gehört die Zukunft einer modernen, regional verwurzelten Landwirtschaft, die ältestes Wissen mit modernen Techniken und digitalen Lösungen kombiniert. Sie arbeitet ressourcenschonend, naturverträglich und tiergerecht. Der Wandel hin zur zukunftsfähigen Landwirtschaft gelingt nur zusammen mit den Bäuer*innen.”

(Entwurf des neuen Grünen Grundsatzprogramms)

Wir sind überzeugt: für die Antworten auf die Klimakrise und das Artensterben kommt der Landwirtschaft eine entscheidende Bedeutung zu. Und die Landwirtschaft sichert wortwörtlich unsere Lebensgrundlagen. Darum steht die Gesellschaft in der Pflicht, die Landwirtschaft zu unterstützen – und die Landwirtschaft in der Pflicht einer großen Verantwortung. Wie können wir die lippische Landwirtschaft unterstützen – auf dem Weg zu einer ressourcenschonenden, naturverträglichen, tiergerechten Landwirtschaft, modern und mit guten Arbeitsbedingungen? Wie können wir lippische Bäuer*innen und damit die regionale Verwurzelung stärken und eine Alternative zu zentralisierten Großstrukturen mit all ihren Problemen bieten?

Am 27.08. um 17 Uhr möchten der Grüne Fraktionsvorsitzende im Bundestag Anton Hofreiter und der lippische Landratskandidat Robin Wagener mit Vertreter*innen der Landwirtschaft, Umweltschutzverbände und euch über die lippische Landwirtschaft der Zukunft sprechen. Wir laden hierzu herzlich auf den Pilzhof Lippe, Pillenbrucher Str. 21, 32108 Bad Salzuflen ein.

Aus Gründen des Gesundheits- und Pandemieschutzes unter Corona-bedingungen können leider nur eine beschränke Anzahl an Personen vor Ort teilnehmen. Wir würden uns sehr über euer/Ihr Interesse daran freuen und bitten um eine kurze Anmeldung bis zum 19.8. an vasb@tehrar-yvccr.qr

Wir benachrichtigen dann im Nachgang alle angemeldeten, ob sie wegen der Teilnehmerzahl tatsächlich vor Ort teilnehmen können.

Die ganze Veranstaltung wird aber auch auf der Facebook- und Instagramseite der lippischen Grünen und im Internet unter www.gruene-lippe.de gestreamt und ihr könnt dort auch eure Fragen und Kommentare einstellen.

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen