Kreistagsfraktion in Lippe will energieautarkes Kreishaus

Grüne beantragen weitere Photovoltaik-Anlagen auf dem Kreishaus.

„Im Rahmen der Planungen zur Kreishaussanierung möchten wir, dass die Dachflächen des Kreishauses überprüft werden welche Flächen für die Errichtung weiterer Photovoltaik- Anlagen zur Verfügung stehen und genutzt werden können“, so Jürgen Georgi der Umweltpolitische Sprecher der Kreistagsfraktion. „Das Kreishaus muss sich zu einer energieautark Liegenschaft weiter entwickeln. Darum ist es aus unserer Sicht notwendig diese Flächen zu nutzen“.

Antrag:
1. Der Kreistag beschließt, dass im Rahmen der Planungen zur Kreishaussanierung überprüft wird welche Dachflächen für die Errichtung weiterer Photovoltaik- Anlagen zur Verfügung stehen und genutzt werden können.
2. Bei einem positiven Ergebnis wir die Verwaltung beauftragt diese Maßnahme umzusetzen.

Begründung:
Im Zuge der Sanierung ist auch vorgesehen, dass die Dachflächen instandgesetzt und begrünt werden sollen. Dieses wird von uns erst einmal positiv bewertet. Wir möchten aber, dass sich das Kreishaus zu einem energieautark Liegenschaft weiter entwickelt. Darum ist es notwendig diese Flächen zu nutzen. Wir sind überzeugt, dass die Dachflächen sich hierfür optimal eignen. Durch das Angebot von Elektrotankstellen für Autos und E-Fahrräder wird die Autarke Energieversorgung immer wichtiger.

Geschäftsführerin der Kreistagsfraktion

Verwandte Artikel