Antrag auf Sondersitzung des Ausschusses für Bildungsentwicklung, Sport und Betriebsausschuss

Die Fraktion Bündnis90/Die Grünen beantragt eine Sitzung des Ausschusses für Bildungsentwicklung, Sport und Betriebsausschuss mit folgenden Tagesordnungspunkten:

1. Stand der Umsetzung der Digitalisierung an unseren Schulen unter besonderer Berücksichtigung einer ausreichenden Bereitstellung von Infrastruktur und dem Sicherstellen sozial gerechter Zugänge zu den Medien.

Begründung: Die Auswirkungen der Corona Pandemie werden uns noch lange Zeit beschäftigen, besonders in unseren Schulen. Deshalb ist es notwendig, jetzt die nötigen Infrastrukturen für ein erfolgreiches digitales Lernen zu schaffen.

2. Sprachfeststellungsprüfungen für Lernende an Kreisschulen als Grundlage eines Bildungserfolges.

Begründung: Der Presse waren Berichte über fehlende Sprachprüfungsangebote für Schüler lippischer Berufskollegs zu entnehmen. So wurden laut Zeitungsberichten mindestens vier Detmolder Schülern Sprachersatzprüfungen verweigert. Diese konnten daher einen möglichen Schulabschluss nicht erreichen.

In diesem Zusammenhang fragen wir an:

  1. In wie vielen Fällen und in welchen Sprachen wurden an den Kreisschulen Sprachersatzprüfungen nicht ermöglicht? Wie hat sich die Situation seit 2015 entwickelt?

  2. Wie viele Lernende konnten nur aufgrund fehlender Englischkenntnisse keinen erweiterten Hauptschul- oder höheren Abschluss erreichen?

  3. Unter welchen Bedingungen könnten künftig Sprachfeststellungsprüfungen – auch an überregionalen Standorten – ermöglicht werden?
  4. Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Sportbetrieb / Wiederaufnahme des Sportbetriebs.

    Begründung: Die Umsetzung der NRW-Öffnungsklauseln für den Sportbetrieb sorgen für Verwirrung und neue Herausforderungen für Schulträger und Vereine. Wir bitten um einen Sachstandsbericht zur Umsetzung.

Verwandte Artikel