Ablehnung für die geplante Ortsumgehung B239n

Verkehr und Umweltschutz in Einklang bringen.

Zu diesem Thema besuchte Oliver Krischer, stellvertretender Fraktionsvorsitzender im Bundestag und Mitglied im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur, gemeinsam mit den beiden Kreissprechern des Grünen Kreisverbands Lippe, Dr. Inga Kretzschmar und Robin Wagener die Heerser Mühle, um sich dort über den derzeitigen Planungsstand der B239n zu informieren und welche Auswirkungen dieser Bau auf das Umweltzentrum und die Umgebung hätte.

Im Anschluss fand eine Ortsbesichtigung in Lage-Ehrentrup, auf dem ebenfalls von der geplanten neuen Straße bedrohten Landwirtschaft der Familie Hameier, statt. Rund um Lage ist der Planungsstand schon weit fortgeschritten. Transparente zeigten die Dimension und die Lage der geplanten Trasse auf.

Geschäftsführerin des Kreisverbandes

Verwandte Artikel