Grüne Ziele im neuen Kreistag

Die lippischen Grünen gehen mit klaren Vorstellungen in die neue Kreistagsperiode. „19,7 % der Wählerinnen und Wähler haben ihre Stimme für starken Klimaschutz, die Verkehrswende, eine ökologisch und ökonomisch nachhaltige Wirtschaft und einen schützenden Kreis abgegeben. Diese Ziele werden für uns auch Leitlinie im neuen Kreistag und für die Gespräche mit allen demokratischen Parteien sein“, so die Kreisvorsitzenden der Grünen Dr. Inga Kretzschmar und Robin Wagener nach einem Online-Mitgliederforum zur Kommunalwahl.

Zusammen mit dem Fraktionsvorsitzenden im Kreistag Werner Loke konkretisieren sie: „Wir werden darauf drängen, dass das notwendige Personal und weitere Mittel für die Umsetzung der Klimaschutzmaßnahmen bereit gestellt werden. Im Landesverband steht die Neuaufstellung des Umgangs mit seinen Wäldern und eine moderne Kulturarbeit in der Fläche für uns ganz oben auf der Tagesordnung. Im ÖPNV werden wir uns sehr schnell für erste Schritte hin zum kostenlosen Busverkehr in Lippe einsetzen. Und im Sinne eines Kreises, der die Schwächsten schützt, werden wir darauf drängen, dass parallel zur Arbeit des parlamentarischen Untersuchungsausschusses im Landtag auch im lippischen Kreistag die schrecklichen Vorgänge in Lügde vertieft untersucht und strukturelle Mängel in der Kreisverwaltung aufgearbeitet und abgestellt werden. Hier reichen uns die Aufklärungsbemühungen der früheren Kreistagskoalition von CDU und SPD nicht. Aus den Ergebnissen des Landtags werden aber wertvolle Ansätze für uns in Lippe gezogen werden können.“

Sprecher des Kreisvorstandes

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel