Anfrage zum Schülerspezialverkehr im Kreis Lippe

Sehr geehrte Frau Kupsch,

Bezugnehmend auf ein Schreiben eines besorgten Vaters, der die Bedingungen des Schülerspezialverkehrs für seinen Sohn kritisch sieht (erschwerte Bedingungen des Transports durch lange Fahrzeiten), welches uns erreicht hat, hat die Fraktion Bündnis90/Die Grünen folgende Fragen:

  1. Wann wurde die Ausschreibung für den Schülerspezialverkehr gemacht?
  2. Wie ist diesbezüglich der aktuelle Stand der Dinge?
  3. Welche Kriterien wurden für die Fahrzeiten angelegt?
  4. Erachten Sie/ der EB Schulen Fahrzeiten von bis zu 3 Stunden als sinnvoll oder sollte es diesbezüglich Einschränkungen für Menschen geben, für die dieses eine große Belastung darstellt?

Verwandte Artikel