Anfrage zum neuen Standort für die Drogenberatung im Kreis Lippe

Die Fraktion Bündnis90/Die Grünen bittet um Beantwortung der folgenden Anfrage, wenn möglich in der Sitzung des Kreistages:

Im Jugendhilfeausschuss der Stadt Detmold wurde berichtet, dass für die Drogenberatung in Detmold ein neuer Standort in Bahnhofsnähe identifiziert wurde, diese Lösung nur derzeit noch an der nicht geklärten Unterstützung des Kreises scheitere. Auf unsere letzte Anfrage zu diesem Thema wurden Gespräche im Januar angekündigt. Seitdem wurde seitens der Verwaltung kein neuer Sachstand berichtet.

  1. Wie stellt sich die Suche nach einem neuen Standort für die Drogenberatung aus Sicht der Kreisverwaltung dar?
  2. Welche Schritte sind erforderlich, um zeitnah einen neuen Standort für die Drogenberatung zu sichern?
  3. Wie bewertet die Verwaltung die von der Stadt Detmold und dem Träger beratene Lösung?
  4. Was beabsichtigt die Verwaltung kurzfristig zu unternehmen?

Verwandte Artikel