Unteilbar Aufruf Detmold – So geht solidarisch

Rassismus, Sexismus, Antisemitismus und andere Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit sind immer noch in Teilen der Gesellschaft verankert. Auch bei uns in Lippe. Und bei aller Solidarität, zwischenmenschlicher Hilfe und dem vielen Guten, dass sich in unserer Gesellschaft in der Reaktion auf die Coronakrise gezeigt hat, hat sie auch die schlechten Seiten deutlicher zutage gefördert. Verschwörungstheorien, Egoismus, Nationalismus, Abgrenzung sind als der andere Pol unserer Gesellschaft auch wieder deutlicher sichtbar geworden. Uns ist wichtig, dass unsere gesellschaftliche Antwort auf die Coronakrise, die Klimakrise und all die anderen schwierigen Herausforderungen nicht in einem Gegeneinander, nicht in Abgrenzung besteht, sondern wir solidarisch miteinander und füreinander da sind. Wir sind als Gesellschaft, als Menschen in Lippe unteilbar.

Und darum rufen wir Grüne zusammen mit anderen zu einer Unteilbar-Demo am Sonntag in Detmold auf um das deutlich zu zeigen.

Sonntag, den 14.06.2020 werden wir von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
verantwortungsbewusst und mit einem Abstand von jeweils drei Metern in einer Menschenkette demonstrieren. Bitte den Mund- und Nasenschutz nicht vergessen!
Wir rufen auf, sich daran zahlreich zu beteiligen.
Treffpunkte:
Lange Str./Ecke C&A bis zum Hornschen Tor
und
von der Martin – Luther Kirche in der Schülerstraße bis zur Cosmo Lounge am Bruchberg

Sprecher des Kreisvorstandes

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel