Listenplätze 1-10 von links: Werner Loke, Julia Eisentraut, Dr. Burkhard Pohl, Timo Broeker, Robin Wagener, Grita Behrens, Wiebke Kopsieker, Dr. Inga Kretzschmar, Cornelia Hauptfleisch, nicht im Bild Jürgen Georgi

Zusammen gegen die Klimakrise, für ÖPNV, regionales Wirtschaften, sozialen Schutz in Lippe Wagener als Landratskandidat offiziell gewählt und Liste für den Kreistag aufgestellt

Nominiert war er schon, die offizielle Aufstellung folgte jetzt. Die lippischen Grünen gehen mit Robin Wagener als Landratskandidat und 30 Kandidatinnen und Kandidaten für den Kreistag in die Kommunalwahl am 13.9.. 

Einstimmig wählten die Mitglieder den 39 jährigen Wagener als ihren Kandidaten für die Landratswahl. „Auch in der Coronakrise bleibt die Klimakrise die größte Herausforderung. Aber Corona zeigt auch, dass wir mit handlungsfähigen Städten, Gemeinden und Kreisen und einer starken Zivilgesellschaft mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern zusammen die Probleme anpacken und eine gute Zukunft gestalten können. Wir setzen uns ein für stress- und emissionsarmen Verkehr mit kostenlosem und besserem ÖPNV und besseren Radwegen, aktive Begleitung in den Arbeitsmarkt der Zukunft im Jobcenter, ausreichend Plätze im Frauenhaus, Digitalisierung bis zum letzten Hof, Gesundheitsversorgung für alle Generationen, eine starke regionale Wirtschaft verbunden mit Weltoffenheit und einen engagierten Einsatz gegen die Klimakrise ein. Wenn wir so anpacken, können wir heute das Morgen gestalten, zusammen, hier bei uns in Lippe“; so Wagener. Der Bad Salzufler ist im Hauptberuf Richter am Sozialgericht und engagiert sich ehrenamtlich im Landesvorstand der Grünen NRW, in der Kirchengemeine Bergkirchen, im Bad Salzufler Karateverein und war einige Jahre Mitglied des Präsidiums des Deutschen Roten Kreuzes auf Bundesebene. 11 Jahre war er Fraktionsvorsitzender im Bad Salzufler Stadtrat bis er vor der Berufstätigkeit in der Justiz als hauptamtlicher Referent zum Städte- und Gemeindebund NRW ging um als Verwaltungs- und Kommunalexperte in den Bereichen Schule, Kultur, Sport und Medien Städte und Gemeinden einerseits und Landtag und Landesregierung andererseits zu beraten. 

Die durchgängig abwechselnd mit Frauen und Männern besetze Liste für den Kreistag führt die Schieder-Schwalenbergerin Dr. Inga Kretzschmar zusammen mit Wagener an. „Der durch eine Zeit außerhalb und das Leben mit vier Generationen der Familie im Dorf geschärfte Blick zeigen deutlich, wie lebenswert Lippe ist. Aber wir müssen auch einiges tun damit es so bleibt. Stärker an den realen Bedarfen in den Familien angepasste Kitaangebote, bessere Busverbindungen, ein starkes Klinikum für alle Generationen, mehr Angebote für Jugendliche – so kann das Leben in Lippe noch besser werden“, so Kretzschmar, die als promovierte Chemikerin nach dem Studium in Stuttgart und einer beruflichen Zeit in der Schweiz vor einigen Jahren in die lippische Heimat zurückgekehrt. 

Auf den vorderen Plätzen der Liste für den Kreistag kandidieren nach Dr. Inga Kretzschmar und Robin Wagener die bisherigen Kreistagsmitglieder Cornelia Hauptfleisch und Werner Loke, die Sprecherin der Grünen Jugend Lippe und Bürgermeisterkandidatin in Oerlinghausen Julia Eisentraut, Jürgen Georgi, Grita Behrens, Timo Bröker, Wiebke Kopsieker und Dr. Burkhard Pohl. 

Sprecher des Kreisvorstandes

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel