Anfrage zum Umgang mit dem Antrag von K+S zur Verlängerung der Salzeinleitung der Werra

Sehr geehrter Herr Dr. Lehmann,

das Regierungspräsidium Kassel hat den Antrag von K+S zur Verlängerung der Salzeinleitung der Werra unter dem Link
https://rp-kassel.hessen.de/umwelt-natur/verfahrenkaliindustrie/einleitung-vonsalzabw%C3%A4ssern-die-werra
veröffentlicht.


Die betroffenen Anrainerkommunen sind aufgefordert, bis zum 20. Juli 2020 dazu Stellung zu beziehen.

Bitte beantworten Sie uns folgende Fragen schriftlich:

  1. Welche Erkenntnisse liegen dem Kreis Lippe zu dem vorliegenden Antrag von K+S vor?
  2. Ist der Kreis Lippe in diesem Verfahren beteiligt?
  3. Welche Stellungnahme beabsichtigt der Kreis Lippe in diesem Falle abzugeben?

Mit freundlichen Grüßen,

Werner Loke
Fraktionsvorsitzender

Verwandte Artikel